Schul-ABC

A wie

… Anschrift
Fanny-Hensel-Schule
Grundschule der Stadt Leipzig
Weißenfelser Straße 13
04229 Leipzig

… Ansprechpartner
Schulleitung: Frau Haegeler

… Anfang
In der Regel beginnt der Unterricht um 7:45 Uhr.
Von 7:30- 7:40 Uhr ist Einlass. Bitte beachten Sie: Danach wird die Tür verschlossen.

7.40 Uhr sollte das Kind im Klassenzimmer sein, damit noch genug Zeit zum Auspacken ist!

B wie

… Bücher
Leihexemplare sind Eigentum der Schule und ordentlich zu behandeln.
Bei Beschädigung ist Schadenersatz zu leisten.

… Bewertung
Die entsprechenden Richtlinien und Kriterien unserer Schule erfahren Sie durch den Klassenlehrer im 1. Elternabend des Schuljahres.

C wie
… Computer
Unser Informatikraum befindet sich in der 3. Etage unseres Schulgebäudes. Dieser wird vor allem für die Entwicklung der Medienkompetenz und der individuellen Förderung genutzt.

D wie

… Differenzierung
In der 1. Klasse gibt es zwei Stunden Anfangsunterricht, in denen sich zwei Lehrer in der Klasse befinden. In den anderen Jahrgängen nutzen wir zusätzlich den Förderunterricht.

E wie
… Entschuldigung
Diese muss am 1. Tag der Erkrankung Ihres Kindes bis 8.30 Uhr telefonisch unter
0341/33756040 (Sekretariat) erfolgen und spätestens am 3. Tag schriftlich vorliegen. Ab dem 3. Fehltag muss ein ärztliches Attest vorgelegt werden.

…. Elternsprecher
In der 1. und 3. Klasse werden diese zu Beginn des Schuljahres gewählt. Sie bilden zusammen den Elternrat, der sich 2x im Schuljahr mit dem Schulleiter trifft, um anstehende Fragen zu besprechen.

… Englisch
Findet in unserer Schule im Rahmen der Förderung ab der 1. Klasse statt.

…Essenszeiten

Die aktuellen Essenszeiten finden sie hier: Essensplan

F wie

… Ferientermine:
Herbstferien 19.10.20 – 30.10.20
Weihnachtsferien 23.12.20 – 01.01.21
Winterferien 08.02.21 – 19.02.21
Osterferien 01.04.21 – 09.04.21
Sommerferien 26.07.21 – 03.09.21
unterrichtsfreie Tage: 14.05.2021, 25.05.21 und 28.06.21

Am 12.05.21 finden aller Wahrscheinlichkeit nach Wandertage statt, da die Sportler des Turnfestes in der Schule übernachten.

… Förderband
Umfasst die Förderung in allen Bereichen. (Mathe/Deutsch, musisch/kreativ,
sprachlich und sportlich)

… Förderverein
Der Förderverein der Fanny-Hensel-Schule ist eine Unterstützung für die Schule und engagiert sich vielfältig für die Belange von Schülern und Schule. Der Förderverein unterstützt aktiv Feste und Ausflüge. Ebenso ermöglicht er besondere Schulanschaffungen. Und wer eine Idee hat und Hilfe bei der Umsetzung braucht, ist beim FöV auch richtig
Mehr: Der Förderverein

… Freistellung
Ein schriftlicher Antrag ist rechtzeitig beim Klassenlehrer (bis 2 Tage), bei der Schulleiterin (ab 3 Tage) zu stellen. Pro Schuljahr ist maximal eine Freistellung möglich.

G wie

… Ganztagsangebote (GTA)
Finden ab der 2. Klasse hauptsächlich im Rahmen des Förderbandes sowie am
Nachmittag statt. Ausnahme: Schach ist bereits ab Klasse 1 möglich.
Mehr Informationen zu den Ganztagsangeboten

… Gespräche
Wir sind offen für Gespräche und vereinbaren gern einen Termin mit Ihnen. Gespräche vor dem Unterricht und in den Pausen sind nicht möglich, da die Lehrer in dieser Zeit die Aufsichtspflicht gegenüber Ihren Kindern haben und sich auf den Unterricht vorbereiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Tel.: 0341 3375604-0
Fax: 0341 3375604-15
E-Mail:

H wie

… Hausordnung.
Die neue Hausordnung können Sie hier einsehen:

  Neue Hausordnung Fanny-Hensel-Schule (206,4 KiB)

Ergänzung/ Beschluss der Schulkonferenz für das Schuljahr 2020/21

  • Eingang in die Schule ist das graue Tor in der Weißenfelser Straße
  • Zum Abholen können die Eltern gern weiter den Haupteingang nutzen.
  • Mobile Endgeräte sind auf dem gesamten Schulgelände auszuschalten (Schüler).

… Hitzefrei
Sie werden vom Klassenlehrer informiert.

… Hort
Der Hort ist eine eigenständige Einrichtung der Stadt Leipzig
Öffnungszeiten: 6:00 – 7:30 Uhr und nach Unterrichtsschluss bis 17:00 Uhr für angemeldete Hortkinder
Mehr Informationen zum Hort finden Sie hier

… Hausaufgaben
Der Donnerstag ist Hausaufgaben-frei, am Freitag erteilte Hausaufgaben werden zu Hause erledigt.

J wie

… Jahresplanung

  Jahresplanung Schuljahr (64,3 KiB)


An unserer Schule gibt es regelmäßig stattfindende Höhepunkte und Feste. Ihre Ideen und Anregungen sind gefragt!

K wie

… Konflikte
Lösen wir durch Offenheit und sachliche Kommunikation. – Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg –

… Kultur
Alle Schüler besuchen Schülerkonzerte und Theatervorstellungen. Darauf freuen wir uns schon sehr!

… Kennenlernwoche
Findet für alle Klassen in der 1. Schulwoche statt. Hier ist genug Raum um die Schule und den Klassenlehrer sowie die Abläufe in Ruhe kennezulernen.

… Krankheit und Infektionen
Wenn Ihr Kind eine ansteckende Erkrankung hat und dann die Schule besucht, in die es jetzt aufgenommen werden soll, kann es andere Kinder, Lehrer, Erzieher oder Betreuer anstecken. Außerdem sind gerade Säuglinge und Kinder während einer Infektionskrankheit abwehrgeschwächt und können sich dort noch Folgeerkrankungen (mit Komplikationen) zuziehen. Um dies zu verhindern, möchten wir Sie mit diesem Merkblatt über Ihre Pflichten, Verhaltensweisen und das übliche Vorgehen unterrichten, wie sie das Infektionsschutz-gesetz vorsieht. In diesem Zusammenhang sollten Sie wissen, dass Infektionskrankheiten in der Regel nichts mit mangelnder Sauberkeit oder Unvorsichtigkeit zu tun haben. Deshalb bitten wir Sie stets um Offenheit und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

  Belehrung-Eltern-Infektionsschutzgesetz.pdf (1,2 MiB)

  Hinweise-Magen-Darm-Infektion.pdf (14,9 KiB)

L wie
… Lachen
„Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat.“ (Nicolas Chamfort)

… Lernen
Das Lernen steht im Mittelpunkt jeder Schulzeit. Manche Eltern sind zu Beginn etwas unsicher, wie sie ihr Kind begleiten können. Bitte sprechen Sie mit dem Klassenlehrer Ihres Kindes. Durch tägliches 15-minütiges Vorlesen und späteres gemeinsames Lesen können Sie den Leselernprozess und die Sprachentwicklung Ihres Kindes wesentlich unterstützen. Und Spaß macht es auch!

M wie

… Medien
Zu häufiger, unkontrollierter Medienkonsum (Fernsehen, Smartphone, Tablet) behindert die Konzentration und Aufmerksamkeit Ihres Kindes im Schulalltag.

… Mittagessen
Unsere Schule erhält das Essen über die DLS GmbH. Telefonisch ist der Kundendienst unter der Rufnummer 03528/462602 erreichbar. Bitte denken Sie daran, bei Bedarf rechtzeitig die Mittagsverpflegung zu bestellen. Die Registrierung ist unter  www.dls-gmbh.biz/registrierung möglich.

N wie

… Noten
Noten werden ab Klasse 2 erteilt. Sie sind ein wichtiger Spiegel der
erbrachten Leistungen Ihres Kindes.

… Namen
Bitte kennzeichnen Sie alle Dinge Ihres Kindes mit dem Namen. Das erleichtert das Wiederfinden für alle.

O wie

… Ordnung
Eltern sollten ihr Kind dabei anleiten und unterstützen, dass die benötigten Schulsachen vorhanden sind.

… Offener Unterricht
Lernen an Stationen, Werkstattunterricht oder Arbeiten nach Wochenplan bestimmen immer mehr das Unterrichtsgeschehen. Informationen darüber erhalten Sie beim Klassenlehrer Ihres Kindes.

P wie

… Pausen
1. Hofpause: 09:25 – 09:45 Uhr
2. Hofpause 11:25 – 12:00 Uhr

… Pünktlichkeit
Bitte schicken Sie Ihr Kind rechtzeitig in die Schule, damit es noch genug Zeit hat, sich auf den Unterricht vorzubereiten.

Q wie

… Qualität
Bitte sprechen Sie regelmäßig mit Ihrem Kind über seine Erlebnisse im Unterricht. So können Sie eventuelle Sorgen rechtzeitig erkennen und gegebenenfalls mit dem Klassenlehrer / der Klassenlehrerin darüber sprechen.

R wie

… Ranzen
Achten Sie auf das Gewicht! Wir packen nach Stundenplan, unnötige Dinge bleiben zu Hause. Ihr Kind hat die Möglichkeit,  Arbeitsmittel, die nicht für die Hausaufgaben benötigt werden, in der Schule zu lassen.

…Räume
Jede Klasse hat ihren eigenen Klassenraum. Die Turnhalle ist über den Hof zu erreichen. Fachräume sind extra gekennzeichnet.

S wie

… Stundenplan
Dieser wird in der Kennenlernwoche ausgegeben.

… Schwimmen
Wird in Klasse 2 mit einer Stunde pro Woche unterrichtet.

… Schulkonferenz
Hat die Aufgabe, das Zusammenwirken von Schulleitung, Lehrern, Eltern und Schülern zu fördern, gemeinsame Angelegenheiten des Lebens an der Schule zu beraten bzw. zu beschließen sowie Vorschläge zu unterbreiten. Sie setzt sich aus dem Schulleiter (nicht stimmberechtigt), 4 Eltern, 4 Lehrern und 4 Vertretern der Stadt Leipzig  zusammen.

T wie
… Toleranz
Wir respektieren die Ansichten unseres Gegenübers und achten auf ein freundliches Miteinander.

U wie
… Unterrichtszeiten
1. Stunde 7:45 – 8:30 Uhr
2. Stunde 8:40 – 9:25 Uhr
3. Stunde 9:45 – 10:30 Uhr
4. Stunde 10:40 – 11:25 Uhr
5. Stunde 12:00 – 12:45 Uhr
6. Stunde 12:45 – 13:30 Uhr

V wie
… Verhalten
Bei Verstößen gegen die Hausordnung erhalten die Schüler ‘Nach- Denkzettel’. Weitere Informationen dazu erhalten Sie im 1. Elternabend.

W wie

… Wohlfühlen
Unterstützen Sie Ihr Kind und seien Sie ein offener Ansprechpartner für Erlebnisse, Freude und auch Sorgen. Wir haben stets ein offenes Ohr für Ihre Hinweise und freuen uns ebenso über Lob.

… Wandertag
In jedem Schuljahr werden drei Wandertage oder eine Klassenfahrt durchgeführt.

Z wie

… Zusammenarbeit
Steht im Sinne der Kinder immer im Vordergrund unserer gemeinsamen Arbeit.

… Zeugnis
Zum Schuljahresende erhalten alle Kinder ein Zeugnis in zum Leistungsstand Ihres Kindes.