Projekte an unserer Schule

Miffy – weiter unterwegs in unserer Schule

Miffy ist aus den Niederlanden zu uns an die Schule gekommen. Sie ist sehr neugierig und möchte wissen, was es bei euch zu Hause und in Leipzig alles zu sehen gibt.

Aus jedem unserer Partnerländer kommt ein Maskottchen zu uns. Wir schicken Miffy Anfang Mai wieder auf die Reise. Deshalb ist es wichtig, dass ihr es immer wieder rechtzeitig mit in die Schule bringt. Jedes Kind, dass Miffy (oder ein anderes Maskottchen) mit nach Hause nimmt, hat auch eine kleine Aufgabe.

Bitte fotografiere Miffy (mit dir und deiner Familie) bei den „Abenteuern“, die sie bei dir zu Hause erlebt. Schreibe dazu ein paar Sätze. Wenn du es schaffst auf Englisch oder deine Eltern bzw. Nelly in der Schule helfen dir dabei. Diese Erlebnisse kommen dann in ein Tagebuch.

Vielleicht bist du das nächste Kind, das es dann mit nach Hause nehmen darf.

Miffy bleibt noch eine Weile bei uns, da in den anderen Ländern teilweise schon Sommerferien sind. So können noch mehr Kinder Miffy ihr zu Hause zeigen.

Viel Spaß!

Herzlichen Glückwunsch– Kawsar (Klasse 4f)´! Dein Logo hat an unserer Schule den 1. Platz belegt. Ida aus der 4g kann sich über den 2. Platz freuen.

Zusätzlich freuen wir uns, dass unser Antrag zur Akkreditierung erfolgreich war. Wir haben bei der Bewertung sogar die Höchstpunktzahl erhalten! Das bedeutet wir habe eine “Mitgliedschaft” bis 2027 und können somit verschiedene Projekte in diesem Zeitraum realisieren. Das sind zum Beispiel Schüleraustausche zum Thema “Umwelt” oder “Wie lernen die Schüler in anderen Ländern?”, aber auch Fortbildungsmöglichkeiten für die LehrerInnen im europäischen Ausland.

Europaprojekt Erasmus+ “Opening the door to outdoor”  hat begonnen

Im Januar starteten wir unser neues zweijähriges Projekt mit 5 neuen Partnerschulen in den Niederlanden, Nordirland, Island, Griechenland und Kroatien. Leider können wir unsere Freunde vor Ort in diesem Schuljahr nicht mehr besuchen, so dass wir uns anderweitig helfen müssen.

Im Dezember war unser 1. digitales Treffen. Auch wenn die Technik noch etwas holperte, konnten wir uns sehen. Alle Schulen hatten ein Weihnachtslied vorbereitet und eine Presentation der Traditionen zu Weihnachten. Wir, die Kinder der Europagruppe, haben das Weihnachtslied “Kinder tragen Licht ins Dunkel” vorgesungen. “Jingle bells auf griechisch hörte sich etwas komisch an ; )”

Folgende Dinge sind in den nächsten Wochen geplant:

  1. Logowettbewerb

Alle Kinder sind aufgerufen, sich am Logowettbewerb im Rahmen des Erasmus+ Projektes zu beteiligen.

Thema: Lernen mit allen Sinnen- Unterricht draußen, vor Ort erleben.

Größe: max. A6, gezeichnet oder am PC erstellt

Abgabe: 9.4.2021 (in digitaler Form – eingescannt) an – bis 26.3. Abgabe auch analog möglich

Abstimmung in der Schule: 12.4.2021      / Abstimmung (online) mit den europäischen Partnern: 13.4.2021

Wir sind gespannt auf eure Ideen!

2. World Water Day 

Hier überlegen wir uns, wie wir Wasser sparen können, auch wenn dies derzeit nicht so einfach ist (häufiges Hände waschen) und wie wichtig sauberes Wasser ist. Auch sonst steht Umweltschutz immer auf unserem Plan.

3. Verschicken eines Maskottchens

Die Idee gibt es schon lange – Da Fanny Hensel von ihrem Bruder immer liebevoll “Fenchel” genannt wurde, gibt es bereits ein tolles Bild (siehe Schul T- Shirt). Wer könnte hierraus ein Maskottchen nähen? Es reist dann durch Europa und führt ein Tagebuch. Da gerade 50 Jahre “Die Maus” gefeiert wurde, können wir auch die Maus als Maskottchen verschicken. Sie ist typisch deutsch, neugierig und überall bekannt.

4. In der Woche nach den Osterferien treffen wir uns digital mit Kindern allen Partnerschulen. Wir werden gemeinsam ein Quiz spielen und dabie die Plattform Kahoot nutzen. An insgesamt 3 Tagen spielen und quizzen Kinder der 3g, 4f und 4g mit unseren Freunden. An einem Tag müssen 2 x 15 Fragen zu zwei Ländern beantwortet werden. (Derzeit verschoben, da nicht alle Schulen unserer Partner geöffnet sind.)

5. I would like to get you to know me” – unter diesem Motto ist jeder aufgerufen, einen Steckbrief über sich selbst anzufertigen. Die englische Vorlage erhaltet ihr bei eurem Klassenlehrer oder ihr lasst euch selbst etwas einfallen. Dann geht die Post ab und ihr erhaltet ganz sicher einen Brieffreund/ Brieffreundin. Wer also Lust hat sich regelmäßig mit einem Kind aus den oben genannten Ländern zu schreiben, sollte nicht lange zögern.

– Ihr erhaltet bestimmt bald Post! / Ihr müsst euch leider noch etwas gedulden…

6. Schulvideo

Vom 17.- 19.5.2021 finden die Dreharbeiten zu unserem Video statt. Jede Klasse leistet dazu einen Beitrag. In der Woche vor den Osterferien erhalten alle Eltern einen Brief hierzu. Die beiden Sprecher lesen die Texte Anfang Juni ein.

Damit unser europäisches Engagement noch weiter gehen kann, hier eine tolle Nachricht: Wir haben die Akkreditierung bis 2027 erhalten. Somit sind Austausche zwischen europäischen Ländern und Fortbildungen der Lehrer untereinander auch künftig möglich.

Aufgrund der derzeitigen Situation ist es nicht leicht, Projekte zu planen. Dennoch werden wir auch im Schuljahr 2020/21 für Abwechslung im Schulalltag sorgen:

– Fanny- Hensel- Tag (Klasse 3 mit Musikern aus Europa/ Alle müssen die Daumen drücken!) – mit Unterstützung der Leipziger Notenspur

– Adventssingen (nur mit Kindern) auf dem Schulhof

– “Singt euch ein” für Klasse 3 – mit Unterstützung der Musikschule J.S. Bach und natürlich Frau Gensch

– Beginn des neuen Erasmus+ Projektes im Januar 2021 – Partnerländer: Niederlande, Kroatien, Island, Nordirland, Griechenland/ Kreta

– Teilnahme am Känguruwettbewerb (Klasse 3 und 4) – 18.3.2021

– Kanu- Wochen im Mai und Juni 2021 – mit Unterstützung des SC DHfK Leipzig Abteilung Kanu

– Sport- und Ernährungsprojekt (Klasse 3 und 4) im Rahmen der Ralf Rangnick Stiftung (verschoben)

– Nutzen der Restgelder der Ralf Rangnick Stiftung für z.B. Digitalwerkstatt (Klasse 1 und 2)

– SIA Projekt für Klasse 4

– Theater mit Studenten der HTWK Leipzig in Klasse 3

Zusätzlich möchten wir gern mit den Kindern wieder kulturelle Veranstaltungen besuchen. Dabei möchten wir bevorzugt das “Theater der Jungen Welt” nutzen. Denn es liegt uns sehr am Herzen: Es befindet sich in unserem Stadtteil und hat wie viele andere Kultureinrichtungen mit den Schwierigkeiten besonders “zu kämpfen”.

7. Wettbewerb um den sächsischen Kinderkunstpreis

Wenn ihr Kind künstlerisch interessiert ist, dann wäre vielleicht eine Teilnahme am sächsischen Kinderkunstpreis eine gute Gelegenheit, sich kreativ zu beteiligen.

Hier finden sie den Flyer:

Wettbewerb_um_den_Saechsischen_Kinderkunstp-Flyer_Kinderkunstpreis

Danke an die der Ralf Rangnick- Stiftung!

Unserer besonderer Dank geht natürlich an unsere Paten:

  • Autohaus Jolig
  • Frischeparadies
  • Ärztewirtschaftszentrum

Geschafft, aber glücklich!

Drei ereignisreiche Sporttage liegen hinter uns und sie waren ein voller Erfolg.

  1. Tag  Gemeinsam eröffneten wir die Mini- Sport- Woche mit unserer 1. Ballolympiade in der Soccer World. Für die 1. und 2. Klassen gab es natürlich andere Ballspiele als für unsere Großen. Dennoch waren alle Sportler und deren Fans voll und ganz bei der Sache. War man einmal nicht im Team aktiv, konnte jeder auf dem Feld “Freies Spiel” sich mit den anderen bewegen.
  2. Tag  Alle Kinder konnten zu einem Angebot ihrer Wahl gehen. Dabei standen Sportarten wie Tischtennis, Kickboxen, Bowling, Bouldern, Eislaufen, Tanzen, Jumphouse aber auch Kochen auf dem Plan.
  3. Tag  Auch an diesem Tag, konnten alle Kinder wieder wählen. Leider haben wir erst zu spät erfahren, dass der Schwimmunterricht ausfällt, so dass die 2. Klassen “nur” in der Schule aktiv sein konnten. Dafür gab es aber in der vorigen Woche einen Handball- Tag beim HCL. Das Training mit den Bundesliga Spielerinnen war auch toll.

Ohne die Unterstützung der Eltern und auch Opas hätten wir dies nicht schaffen können. Ebenso engagiert waren unser Hausmeister und unsere Schulsachbearbeiterin.

Ein besonderes Dankeschön geht an alle Vereine bzw. Sportstätten, die uns unterstützt haben.

Kickbox- Verein Leipzig e.V. (Herr Gräske hat uns ohne Kosten unterstützt und die Kinder waren total begeistert.)

LTTV Leutzscher Füchse (Die Kinder durften mit der Bundesligaspielerin A. Helbig trainieren. Natürlich waren auch Sascha und Chris super!)

Icefighters (Hier gab es überraschenderweise ein Mittagessen nach all dem Spaß! Danke!)

Tanzschule Oliver und Tina (Aktuelle Rhythmen und neue Tanzschritte dazu ließen uns nicht still sitzen …)

Ein herzliches Dankeschön geht ebenfalls an das “Starlight Bowling”, das “Jumphouse”, die Kosmos Boulderhalle und das Leipziger Kinderrestaurant.

Die schönste Frage der Kinder: Machen wir das nochmal? sagt eigentlich alles. Ohne die Gelder unserer Paten der Ralf Rangnick Stiftung wären solch umfangreiche Sportangebote nicht finanzierbar gewesen.

Nun heißt es erst einmal verschnaufen und die Eindrücke verarbeiten bis zu den nächsten Zielen.

Klasse 2000

Mit Klasse 2000 und seiner Symbolfigur KLARO erfahren die Kinder der 1. – 3. Klasse, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Dabei lernen sie das 1×1 des gesunden Lebens – aktiv, anschaulich und mit viel Spaß. Die Klassenlehrer und speziell geschulte Gesundheitsförderer gestalten rund 15 Stunden pro Schuljahr zu den wichtigsten Gesundheits- und Lebenskompetenzen.

  Projekt: Klasse 2000 (31,2 KiB)

————————————————

Fit4Future – Eine Initiative der Cleven-Stiftung, powered by DAK-Gesundheit

Mehr Bewegung, gute Ernährung, eine stressfreie, positive Lernatmosphäre und die Schaffung einer gesunden Lebenswelt Schule: Das sind die vier Ziele der bundesweiten Präventionsinitiative fit4future.

  Projekt Fit4Future (43,3 KiB)

————————————————–

Singt euch ein!

Seit dem Schuljahr 2017/18 nehmen die 3. Klassen unserer Schule am Projekt der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ teil.

  Projekt: Singt euch ein (30,4 KiB)

—————————————————

EU-Programm: Frisches Obst und Gemüse

Unsere Grundschule nimmt am „EU- Schulprogramm“ mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union teil. Ziel dieses EU- Schulprogramms ist es, Kinder für eine ausgewogene Ernährung zu begeistern und ihnen zu vermitteln, dass frisches Obst und Gemüse lecker schmecken und gesund sind. Für das Schuljahr 2020/21 haben wir einen neuen Partner, den SBH Frucht- und Getränkegroßhandel GmbH aus Dresden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und vor allem auf frisches Obst und Gemüse.

  Projekt: EU-Programm Obst & Gemüse (32,4 KiB)